Navigation überspringen Sitemap anzeigen

Restschuldbefreiung – Abwicklung der RSB-Phase aus Sicht des Treuhänders

Nach Beendigung des Insolvenzverfahrens über das Vermögen natürlicher Personen beginnt das Restschuldbefreiungsverfahren bzw. die Wohlverhaltensphase des Schuldners oder der Schuldnerin. Zumeist ist der Insolvenzverwalter mit dem nunmehr bestellten Treuhänder personengleich.

Die Mitarbeiter der ANSARES Service GmbH unterstützen Treuhänder bei der Wahrnehmung der Arbeitstätigkeiten. Wir stellen die objektive und professionelle Prüfung der Verfahrensunterlagen nebst Buchhaltung sicher.

Im Zuge erforderlicher Ermittlungen schaffen wir einen Überblick zum Verfahren anhand der Aktenlage. Der Beschluss des Insolvenzgerichts bietet hierzu die Grundlage, auf welchen zunächst das Fristenmanagement aufgesetzt wird. Zudem übernehmen wir die Information an die Verfahrensbeteiligten. Bei unvollständiger Aktenlagen holen wir bei Erfordernis ergänzende Informationen ein.

Bei der Einkommensüberwachung nehmen wir den Kontakt zum Schuldner auf und ermitteln die pfändbaren Beträge gemäß § 850 c ZPO. Hierzu erfolgt ebenso die Kontaktaufnahme mit dem Arbeitgeber. Nach Berechnung pfändbarer Beträge werden diese gegenüber dem Schuldner geltend gemacht. Zusammenveranlagungen, Unterhaltsverpflichtungen, etc. werden selbstverständlich eruiert und bei den Berechnungen berücksichtigt.

Während des Restschuldbefreiungsverfahrens werden sämtliche Kontoauszüge überwacht und Zahlungsflüsse verbucht. Wir bereiten für den Treuhänder anstehende Verteilungen vor. Dies umfasst zum einen die Verzeichniserstellung. Zum anderen generieren wir den Zahlungslauf in Form von SEPA-Listen zur Verwendung. Ebenso übernehmen wir die Nachweisführung zur Verteilung gegenüber dem Insolvenzgericht.

Die Mitarbeiter der ANSARES Service GmbH übernehmen vollumfänglich die Tätigkeiten im Berichtswesen. Neben der fristgerechten Berichterstellung, einschließlich fortgeführter Schlussrechnung gegenüber dem Insolvenzgericht. Wir berechnen die Treuhändervergütung und legen entsprechend Rechnung gegenüber dem Schuldner.

Nach Ablauf der Wohlverhaltensphase erstellen wir den Abschlussbericht und auch den Vergütungsantrag.

Profitieren auch Sie von unserer jahrelangen Kompetenz auf dem Gebiet der Restschuldbefreiung.

Zum Seitenanfang